Montag, 18. Januar 2010

 

G├Ąstebuch

Wohnmobilreisen
Home
Rezepte f├╝r Sie und Ihn

Wir m├Âchten mit allen Wohnmobilfahrerinnen und Fahrern Tipps und Erfahrungen tauschen und weitergeben. Sicher wird das eine oder andere bekannt sein, auf unseren Touren und in
Gespr├Ąchen erfahren wir aber immer wieder neues. Bitte teilt uns doch auch erfolgreiche Tipps oder mobiltaugliche Rezepte mit. Diese Seite lebt von der Beteiligung
sendet eure Lieblingswohnmobilrezepte.

Pfannenpizza
Zutaten f├╝r 2 Personen:
50 g Weizenvollkornmehl
1 Ei
2 EL Mineralwasser
50 ml Milch
Salz, Pfeffer
2 Tomaten (in Scheiben geschnitten)
1/2 Paprika (in Streifen geschnitten)
100 g Zucchini (in W├╝rfel geschnitten)
1 El Raps├Âl
20 g Edamer (fettreduziert)
1/2 TL. Oregano
1/2 El frisch gehackte Kr├Ąuter

Zubereitung
1. Aus Mehl, Ei, Mineralwasser, Milch und etwas Salz einen glatten Teig r├╝hren.
2. Pro Pfannkuchen 1 TL ├ľl in der Pfanne erhitzen, die H├Ąlfte des Teiges hineingie├čen und dann die Hitze drosseln.
3. Gem├╝se auf dem Pfannkuchen verteilen. Salzen, pfeffern, K├Ąse und Kr├Ąuter dr├╝berstreuen.
4. Deckel drauflegen und bei geschlossner Pfanne so lange backen, bis der K├Ąse F├Ąden zieht.

  • Hier unser Nudellieblingsgericht, geht schnell und schmeckt gut.... 
     
    SPINATNUDELN (4-5 Personen)

    1 gro├čes Paket Rahmspinat
    1/2-1P Sahne
    1P Schmelzk├Ąse
    1 Zwiebel
    1 Knobizehe (wer mag auch mehr)
    Muskatnuss, Salz und Pfeffer und nat├╝rlich Nudeln
    Nudeln kochen, in der Zwischenzeit Zwiebeln in W├╝rfel schneiden und in ├ľl glasig d├╝nsten.
    Knobi  pressen und dazugebend.
    Dann den Rahmspinat dazu und auftauen. Schmelzk├Ąse dazu und schmelzen lassen. zum Schlu├č die Sahne dazu und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

    GUTEN HUNGER
    w├╝nscht Marion aus Kerpen

    Vielen Dank Marion f├╝r dieses Rezept


    Reispfanne mit Gem├╝se

    Rezept f├╝r 2 Pers.
    1/2 Tasse Reis(unsere Vorliebe f├╝r Basmatireis, braucht nur 15 Min.)
    Speckw├╝rfel
    1/2 Zwiebel
    3-4 Zehen Knoblauch, fein gew├╝rfelt
    Gem├╝se, je nach Vorliebe, z.B. Zucchini, Aubergine, Tomaten,
    Paprika oder auch Artischocken
    Ital. Kr├Ąutermischung
    Salz
    evtl. 1/4 kl. Chilischote
    Reis in 1 Tasse (Basmatireis in 3/4 Tasse) Salzwasser 20 Min. bei
    kleiner Hitze garen. Nebenbei Speckw├╝rfel und Zwiebeln in der Pfanne anbraten. Dann den Knoblauch und das Gem├╝se zuf├╝gen.
    Je nach Geschmack gar oder bissig braten.
    Den fertigen Reis untermischen und ein paar Minuten mitbraten.
    Sofort servieren.
    Danke Edeltraud f├╝r das Rezept


    Thunfisch-Spaghetti
    Zutaten f├╝r 2 - 3 Personen:

    300-450 g Spaghetti
    1 Dose Thunfisch Natur ohne ├ľl
    1 Becher saure Sahne
    1 Zwiebel
    200 g Champignons (aus Dose oder frisch)
    1 Essl├Âffel Tomatenmark
    ├ľl oder Butter
    Salz, Pfeffer, Origano
    Zubereitung:
    Spaghetti im kochendem Wasser bi├čfest kochen. In der Zwischenzeit Zwiebel w├╝rfelig schneiden und im Fett hell br├Ąunen.
    Anschlie├čend den abgetropften Thunfisch und Tomatenmark zuf├╝gen und auch ein wenig r├Âsten. Champignons nach wenigen Minuten zuf├╝gen, salzen, pfeffern und am Schlu├č die Sahne zugeben.
    Einige Minuten kochen lassen, am besten bis die Spaghetti fertig sind.
    Spaghetti abtropfen, in die Thunfischso├če Origano hineingeben und Spaghetti mit So├če servieren.
    Danke Gabi f├╝r das Rezept


    Chilli-Con-Cane f├╝r 4 - 6 Personen (je nach Appetit)
     
    Zutaten :
    400 Gramm gemischtes Hackfleisch, etwas ├ľl, 
    2 P├Ąckchen Chilli-Con-Cane von Maggi oder Knorr,
    4 kleine Dosen rote Chilli-Bohnen (Br├╝he abgie├čen),
    2 kleine Dosen Mais,
     
    Hackfleisch anbraten, mit Wasser auff├╝llen (siehe Mengenangabe auf der Chilli-Con-Cane Packung) und Packungsinhalt einr├╝hren, danach Bohnen (ohne Br├╝he) und Mais dazugeben und umr├╝hren. Einige Minuten (ca. 10 bis 15 Min.) bei schwacher Hitze weiterkochen. Wenn man Paprika ├╝brig hat kann man diese noch kleinschneiden und dazugeben. Die Bohnen sollten nicht zu weich gekocht werden. Schmeckt aufgew├Ąrmt noch genauso gut.
     
    Dazu schmeckt Wei├čbrot oder Fladenbrot.     
     
    Viele Gr├╝├če
    Karin Kerkhoff 

    Danke Karin f├╝r das Rezept

    Rote-Bete-Salat mit H├Ąhnchenbruststreifen


    3 Rote Bete, 1 Schalotte, fein geschnitten
    1 H├Ąhnchenbrust , 2 Knoblauchzehen, gepresst
    1 Zwiebel, fein geschnitten, 1/8 l Gem├╝sebr├╝he,
    1/2 Bund Blattpetersilie, 1/2 Bund Schnittlauch
    2 TL Koriander, geschrotet,  2 EL Distel├Âl,
    1 EL Rotweinessig, 1 EL Apfelessig,
    1/4 Stange Lauch, 1 EL Sesam, 2 EL Waldhonig,
    2 TL gr├╝ner Pfeffer, Salz, Pfeffer, Butter zum Anbraten, Oliven├Âl zum Abraten

    Blattpetersilie und Schnittlauch fein schneiden. Rote Bete weichkochen, dann sch├Ąlen und in kleine W├╝rfel schneiden. Schalottenw├╝rfel in einer Pfanne mit Butter anschwitzen, eine gepresste Knoblauchzehe zugeben und mit Gem├╝sebr├╝he abl├Âschen. Das Ganze unter die Rote Bete mischen, Koriander zugeben mit Salz und Pfeffer w├╝rzen. Schnittlauch und Petersilie untermischen und den Salat mit ├ľl und Rotweinessig abschmecken.
    Die H├Ąhnchenbrust in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Oliven├Âl rundum anbraten. Mit Salz und Pfeffer w├╝rzen und anschlie├čend warm stellen.
    Den Lauch putzen und fein w├╝rfeln. In der Fleischpfanne die Zwiebelw├╝rfel mit etwas Oliven├Âl anschwitzen, eine gepresste Knoblauchzehe, Sesam und gr├╝nen Pfeffer dazugeben. Den Honig untermischen und alles so lange weiterr├Âsten, bis der Honig karamellisiert. Mit Apfelessig abl├Âschen, Lauch zugeben und das H├Ąhnchenfleisch darunter mischen.
    H├Ąhnchenbruststreifen mit dem Rote-Bete-Salat anrichten.

    Helenes Lieblingssuppenrezepte, ideal auch zum Einfrieren    
    Pizza-Suppe: 500g Mett mit 2 gro├čen, kleingeschn. Zwiebeln anbraten, 1 Glas Champignons, 2 Pck. Tomato al Gusto,  2 B. Sahne, 200g Schmelzk├Ąse und  3/4 Liter Br├╝he dazu geben, aufkochen lassen und mit Tabasco abschmecken -Fertig!

    Rote Bohnen Suppe: 500g Gehacktes mit 1 kleingeschn. Gem├╝sezwiebel anbraten, mit 1/2 Liter Br├╝he abl├Âschen, 1 gr.Dose rote Bohnen und 1 gr.Dose gesch├Ąlte Tomaten mit Fl├╝ssigkeit, 1 kl. Dose Mais, 1 kleingeschn. gr├╝ne Paprika und 1 kl. Dose Pilze dazu geben, mit 2 D├Âschen Tomatenmark, Salz und Pfeffer abschmecken - Fertig
    Danke an Helene f├╝r Ihre Lieblingsrezepte

    K├Ąsesuffle aus der Pfanne

    4 Eier trennen, Eiwei├č steif schlagen 4 El geriebenen K├Ąse, 1 El Mehl, 1 Prise Salz, 2 El Milch, Muskat zusammen mit dem Eigelb verr├╝hren und den Eischnee unterziehen. 20 g Butter in einer Bratpfanne hei├č werden lassen, Eimasse hineingeben, Deckel aufsetzen und bei geringer W├Ąrmezufuhr in 10 - 15 Minuten aufziehen lassen, auf einen Teller st├╝rzen, in 4 Portionen teilen. Dazu frische Br├Âtchen oder Aufbackbr├Âtchen.

    Lammcurry
    Zutaten f├╝r zwei Personen:

    1 Zwiebel ÔÇó 300 g Lammfleischw├╝rfel (Filet) ÔÇó 1 EL ├ľl ÔÇó TL Tomatenmark ÔÇó schwarzer Pfeffer aus der M├╝hle ÔÇó 1 Pr. gemahlener Koriander ÔÇó 1 Pr. Zimtpulver ÔÇó 1 Lorbeerblatt ÔÇó 1 TL Curry ÔÇó 1 Pr. CayennepfefferÔÇó 1 Pr. Piment ÔÇó 1/21 Gem├╝sebr├╝he ÔÇó 100 g Tomatenst├╝cke ÔÇó 100 g Reis ÔÇó 50 g JoghurtÔÇó 1/2 TL Speisest├Ąrke ÔÇó 1/2 gehackte Knoblauchzehe ÔÇó 1 Msp. frisch gehackter Ingwer ÔÇó 2 EL frisch gehackte Krauter

    Zubereitung:
    Zwiebel sch├Ąlen und in kleine W├╝rfel schneiden. Lammfleischw├╝rfel salzen,
    pfeffern und in einem Topf im ├ľl von allen Seiten anbraten. Zwiebelw├╝rfel
    hinzuf├╝gen und etwas darin br├Ąunen lassen. Tomatenmark mit den Gew├╝rzen dazugeben und noch 1 bis 2 Minuten mit anschwitzen. Mit Gem├╝sebr├╝he
    auff├╝llen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 50 Minuten schmoren lassen.
    Nach 20 Minuten die Tomatenst├╝cke dazugeben. Den Reis nach Packungsanleitung
    so zubereiten, dass er rechtzeitig fertig ist Einige Minuten vor Garende des Lamm-
    fleischs Joghurt mit der Speisest├Ąrke glatt r├╝hren, mit Knoblauch und Ingwer
    in das Lammcurry geben und unter R├╝hren noch einige Minuten sanft k├Âcheln lassen.
    Mit Krautern bestreuen und mit dem Reis servieren.


    Der K├╝chen Tipp: Aufbackbr├Âtchen in eine trockene Pfanne legen und auf kleiner Flamme mit aufgelegtem Deckel einige Minuten von beiden Seiten backen. Das klappt prima. Meine Pfanne hat noch nicht darunter gelitten.



    Rehragout mit Pilzen
    750 g Rehschulter ohne Knochen
    50 g Bratfett
    2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe
    1 TL Thymian, Salz, Pfeffer
    250 g frische Champignons oder Pfifferlinge
    4 EL Tomatenmark
    1/8 l Rotwein
    1/8 l klare Fleischbr├╝he (W├╝rfel)
    1 Becher Creme fraiche
    1 EL Petersilie, 1 TL gehackter Salbei

    Rehschulter kalt absp├╝len, mit K├╝chenkrepp trockentupfen und 3-4 cm gross w├╝rfeln. Fett in einem grossen Topf erhitzen. Fleisch darin 10 Min. anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und hellbraun braten. Mit  Rosmarin, Thymian, Salz Pfeffer w├╝rzen. Die halbierten Pilze zugeben und unter Wenden kr├Ąftig braten. Tomatenmark, Rotwein und Fleischbr├╝he zugeben. Umr├╝hren. Im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 1 Stunde schmoren. Creme fraiche und die gehakten Kr├Ąuter unterr├╝hren. Abschmecken  und in einer Sch├╝ssel anrichten.
    Dazu: Rothkohlsalat mit Äpfeln, Orange und Walnusskernen. Kartoffelpüree.